Vom 19.03.2019 / Kategorie(n): Herren

Erster Saisonsieg im Derby


Am vergangenen Wochenende konnte die Erste Mannschaft des HC Köln-West Rheinos im Rheinischen Derby gegen die Düsseldorf Rams den ersten Saisonsieg einfahren. In fremder Halle gewann man 10:3

Das Spiel begann zunächst zerfahren ohne klare Torchancen auf beiden Seiten. Als ein Spieler der Düsseldorfer in der 6. Minute zum ersten Mal auf die Strafbank musste, nutzten die Kölner die darauf folgende Überzahl durch Robin Weisheit zum 1:0 aus. Jedoch gelang den Rams keine zwei Minuten später der Ausgleich. In der Folge beruhigte sich das Spiel. Doch kurz vor Ende des ersten Drittels nutzen die Domstädter wieder zwei auf einander folgende Strafen des Heimteams aus und erhöhten die Führung zur ersten Drittelpause auf 3:1.

Das zweite Drittel zeichnete sich ebenso wenig wie das erste Drittel durch ein Spiel bei Gleichzahl aus. Schon 34 Sekunden nach Drittelbeginn gelang den Kölnern erneut ein Überzahltreffer zum 4:1 durch David Weisheit. In der 25. Minute baute Nicola Krause den Kölner Vorsprung auf 5:1 aus. Das Spiel nahm nun einen Verlauf an der durch Stockfouls auf beiden Seiten geprägt war. Beide Teams konnten die daraus resultierenden Überzahlsituationen nutzen und nach dem zweiten Drittel lautete der Spielstand 7:3 für die Rheinos.

Im letzten Drittel schafften es die Kölner durch die Führung das Spiel unter ihre Kontrolle zu bekommen und so ließen sie in nur noch wenig Offensivaktionen der Düsseldorfer zu. Selber konnten die Rheinos noch drei Tore erzielen und am Ende stand es 10:3 für die Rheinos.

Insgesamt war es ein Spiel, welches weniger durch die Spielklasse eines der beiden Teams entschieden wurde, sondern vielmehr durch die vielen Einsätze der Specialteams.