HC KÖLN-WEST RHEINOS
Next Event

Unser Ausrüster

tl_files/hckoeln/bilder/Sponsorenbanner/hockeyzentrale02_200x91.jpg

Unsere Sponsoren

Termine & Ergebnisse

1. Herren

2. Herren

3. Herren

1. Junioren

1. Jugend

1. Schüler

2. Schüler

1. Bambini


Aus der "4. Herren" werden die "Rheinoldstars"

Verfasst am: 25.03.2017 06:54

Es hat schon seinen Grund, weshalb es für die Namensgebung von Kindern Regale voll mit mehr oder weniger hilfreicher Literatur gibt. Den richtigen Namen zu finden, ist nämlich alles andere als leicht. 

mehr...

Genau das hat auch die 4.Mannschaft der Rheinos gerade erlebt. Da wir kein „normales“ Team sind, das am Spielbetrieb teilnimmt, kamen wir auf die Idee, uns einen eigenen Namen zu geben. Aber welchen? Also wurde eine lustige WhatsApp-Vorschlagsgruppe gegründet. Ein verhängnisvoller Fehler, wie sich herausstellen sollte! Denn die Vorschläge waren......na ja.....vielfältig: 

Rock Rheino
Rheinos Dream Team
Rock Rheinos Legends
Schwarzwaldklinik Rheinos
Heulsusen Rheinos
Boysclub Rheinos
87. Rheino Geschwader
Seniorhinos
Glashoch Rangers 0,2
Bier zu Null
Guns & Rheinos
Sexy Mother-Rheinos
Ramba Rheinos
Rammhorn Rheinos
Die Heinos
Long Dong Rheinos 
[...]


Wäre die Gruppe nicht gelöscht worden, wäre es sicherlich weiter eskaliert. Deshalb hat dann der Mannschaftsrat entschieden. Das Ergebnis: Streiche „Vierte Herren“ - setze „Rheinoldstars“!

Eure „Rheinoldstars“


Drittes Spiel, dritter Sieg!

Verfasst am: 24.03.2017 01:15

Am frühen Nachmittag des vergangenen Sonntages empfingen die Rheinos die Mannschaft des TV Augsburg zu Ihrem ersten Heimspiel. Die Mannschaft konnte diesmal Ihr ganzes Potential von 14 Spielern ausschöpfen und dies merkte man auch deutlich an der Leistung der Spieler an. Durch kürzere Einsatzzeiten kämpfte jeder umso mehr kämpfte, um alles aus sich rauszuholen. 

mehr...

Bereits nach 64 Sekunden konnten die Rheinos durch einen schönen Schlagschuss von Torben Besner durch die Hosenträger des Augsburger Torwarts mit 1:0 in Führung gehen. Köln hatte das Spiel im ersten Drittel klar unter Kontrolle und erarbeitete sich viele Chancen, die aber zunächst nicht genutzt werden konnten. In der 11. Spielminute fand dann aber ein Schuss von Kai Eßer seinen Weg ins Tor. Dies sollte es auch für das erste Drittel gewesen sein. Das zweite Drittel sollte das Drittel der Überzahltore werden. Außer dem Tor zum 3:0 durch Niklas Werheit in der 23. Spielminute fielen alle Tore zum 3:1, 4:1 (Robin Weisheit), 4:2 und 5:2 (David Weisheit) in Überzahl der jeweiligen Mannschaft. Auch im dritten Drittel ging es mit einem Überzahltor der Kölner weiter. Kai Eßer konnte den Vorsprung in der 43. Minute auf 6:2 ausbauen. Dann fielen innerhalb von 57 Sekunden drei Tore ( Köln 2, Augsburg 1). Zunächst konnte Torben Besner seinen zweiten Treffer an diesem Tag verbuchen. 16 Sekunden später traf Augsburg zum 7:3 und wiederum 41 Sekunden später konnte auch David Weisheit seinen zweiten Treffer erzielen.  Das 8:3 sollte dann auch der Endstand sein. Das nächste Spiel haben die Rheinos dann am 1.April bei dem Aufsteiger der Sauerland Steel Bulls. Über Unterstützung würde sich die Mannschaft wie immer sehr freuen! Spielbeginn ist um 18:00 Uhr.


Junioren gewinnen auch gegen die Panther aus Bissendorf

Verfasst am: 21.03.2017 02:28

Sechs Punkte aus zwei Spielen, das ist die Ausbeute der letzten beiden Partien. Bereits zum Saisonauftakt am 11. März trafen die Junioren auf die Samurai Iserlohn, die in der Saison 2016 das Spiel in Köln knapp mit einem Tor Unterschied gewinnen konnten.

mehr...

Das sollte in der aktuellen Saison anders laufen. Die Mannen von Mario Moersch und Michael Albrecht zeigten gleich, wo die Reise hingehen sollte. In einem von Anfang an umkämpften Spiel behielten die Rheinos die Überhand und gewannen knapp, aber verdient mit 6:5. Auch in Spiel zwei ging es hart umher. Der Favorit aus Hannover erwischte den besseren Start und ging im ersten Drittel mit 0:1 in Führung. Die Jungrheinos mussten in der Drittelpause etwas wach gerüttelt werden. Nach weiteren gespielten 20 Minuten drehten die Kölner das Spiel und führten nach Ende des zweiten Drittels mit 5:2. Doch es blieb spannend. Der letzte Durchgang wurde mehr oder weniger auf der Strafbank ausgetragen. Zu viele unnötige Fouls machten das Spiel noch mal Spannend. Doch durch gutes, konzentriertes und engagiertes Arbeiten in Unterzahl konnten die Junioren ihren Vorsprung halten und einen verdienten 8:4 Erfolg für sich verbuchen.


Jugend bei den Hilden Flames erfolgreich

Verfasst am: 20.03.2017 01:50

Im ersten Auswärtsspiel der Meisterschaftsrunde konnte die Jugendmannschaft am Sonntag mit 3:0 beim Team der Hilden Flames II gewinnen. In einem spannenden Spiel schossen Miguel Vaziri, Paul Holtschke und Collin Brühl die Tore. Wieder einmal war Maurice Schäfer im Tor der große Rückhalt und sicherte durch den zweiten Shut-Out der Saison den ungefährdeten Sieg und die Tabellenführung in der 2. Jugendliga-West.


Vormerken: Rheinos-Hockeycamp 2017!

Verfasst am: 16.03.2017 14:13

Vom 21. bis zum 25. August laden die Rheinos wieder alle Nachwuchsklassen zum Inlineskater-Hockeycamp ein. Auch Kids und Jugendliche anderer Vereine sind natürlich herzlich willkommen! Unser Trainerteam Malte Ehrgott, Michael Albrecht und Goalie Tom Ratajczak freut sich auf Euch!  Die Teilnahmegebühren staffeln sich wiefolgt: Rheinos-Mitglieder: 80 Euro, Nicht-Mitglieder: 90 Euro. Anmeldungen können ab sofort per Email an sven7klein[at]vodafone.de gerichtet werden; wir freuen uns auf Euch!


Zweiter Sieg für stark dezimierte Rheinos

Verfasst am: 14.03.2017 08:44

Am vergangenen Samstag stand für die erste Herrenmannschaft um Trainer Hans Hermann Merkel das zweite Saisonspiel an. Zum Abendspiel gastierten die Kölner bei den HIghlandern aus Lüdenscheid. 

mehr...

Die Rheinos konnten hierbei leider nur auf acht Stammspieler und zwei Torhüter zurückgreifen. Da man aber mindestens zehn Feldspieler vorweisen muss, wurden die zwei Plätze mit Junioren Spieler Marcel Moersch und Torwart Max Kreutz aufgefüllt. Man bereitete sich also auf ein sehr anstrengendes Spiel vor, doch dies sollte die Mannschaft nicht davon abhalten, von der ersten Minute ein hohes Tempo anzuschlagen.

Und dies taten die Rheinos dann auch. Nach knapp drei Minuten konnte man durch einen schönen Schuss von Kai Eßer in Führung gehen. Bis zur 14. Spielminute konnten die Kölner durch jeweils ein Tor von Kevin Bury und Robin Weisheit den Vorsprung auf 3:0 ausbauen. Doch bereits sechs Sekunden nach dem Treffer zum 0:3 erhielt Kevin Bury eine Strafe wegen Haltens. Diese Überzahl konnten die Highlander nutzen und verkürzten so auf 3:1. Doch auch die Schotten zogen Ihre Strafen und so konnten man in der 17. Minute durch einen Überzahltreffer von Kai Eßer den Vorsprung wieder auf 4:1 ausbauen. Aber bereits 16 Sekunden später konnte Lüdenscheid erst durch Lucas Kleinschmidt und wiederum 18 Sekunden später durch Jiri Svejda auf 4:3 herankommen. Kurz vor der Pause gelang Robin Weisheit noch der Treffer zum beruhigenden 5:3.

Das zweite Drittel war geprägt durch viele kleine Fouls, welche die Schiedsrichter aber zum Leidwesen beider Mannschaften nicht pfiffen und so passierte zu Beginn des Drittels, außer einem Tor von Robin Weisheit, nicht viel. Nach 32:50 erhielt Matti Stein von Lüdenscheid eine 2+2 Minuten Strafe und wieder einmal konnte Kai Eßer durch seine Treffer drei und vier den Vorstand auf 8:3 weiter ausbauen. Dies sollte auch das Ergebnis für die zweite Drittelpause sein. Das hatten die Rheinos aber definitiv Ihrem stark aufspielendem Torwart Mike Ohrem zu verdanken, der schon bereits letzte Woche in Kassel ein Faktor für den 3:2 Sieg war. 

Im letzten Drittel sollte nicht mehr viel passieren. Dies lag einmal an den doch schwindenden Kräften der Kölner und dem starkem Mike Ohrem. Nur ein Treffer sollte fallen und diesen erzielten die Highlander in der 56. Minute. Auch Junioren Spieler Marcel Moersch konnte kurz vor Schluss dann auch noch sein Debüt geben. Insgesamt war es eine starke Teamleistung und ein verdienter 8:4 Sieg und drei Punkte für die Rheinos. Nächste Woche, am 19. März, steigt dann das erste Heimspiel in Bocklemünd. Um 15:30 gastiert dann der TV Augsburg im Rheinokäfig. Die Mannschaft würde sich sehr über viele Zuschauer und Fans freuen!


Jugend startet mit Kantersieg in die Saison

Verfasst am: 13.03.2017 10:29

Mit einem furiosen Auftaktsieg ist die Jugendmannschaft bei ihrem ersten Heimspiel in die Meisterschaftssaison gestartet. Gegen die Monheim Skunks konnten sich die Rheinos mit einem 19:0 Erfolg durchsetzen. Die Tore für die Rheinos schossen Miguel Vaziri (4), Collin Brühl (4), Jonas Klähn (3), Arik Bürkle (3), Justin Torruti (2), Paul Holtschke, Merlin Rauchholz und Philipp Bastians. Das Trainergespann Florian Holzapfel und Uwe Thielen ist begeistert: "Dieser Sieg ist auch der Höhe nach verdient, die Mannschaft überrascht durch Ihr engagiertes Auftreten und das konsequente Ausnutzen der Torchancen."


Junioren starten in die neue Saison

Verfasst am: 11.03.2017 04:08

Am Samstag, dem 11. März 2017 um 16:00 Uhr, ist es endlich wieder soweit. Das erste Pflichtspiel steht für die Junioren auf dem Programm. Das neue Team um Trainergespann Moersch/Albrecht trifft in eigener Halle auf die Samurai Iserlohn.  Bereits in der vergangenen Saison lieferten sich beide Teams ordentliche Fights, wobei die Heimmannschaft immer das Nachsehen hatte.    

mehr...

In diesem Jahr soll der Saisonauftakt etwas anders verlaufen. Das junge Team hat sich einiges vorgenommen und möchte nun beweisen, dass sich die harte Arbeit in der Saisonvorbereitung  gelohnt hat. Das Ziel, die Erwartungen und die eigenen Ansprüche sind in diesem Jahr sehr hoch, aber dennoch erreichbar angesetzt. Man möchte zum Saisonende wieder unter die ersten vier Teams in der Tabelle kommen, um sich in den Play-Offs mit den besten Teams messen zu dürfen. Denn nur dann hat man die Chance auf weitere Spiele, die auf nationaler und internationaler Ebene ausgetragen werden.    

Man musste zum Ender der letzten Saison zum Glück nur drei altersbedingte Abgänge verkraften. Diese konnten aber durch Neuzugänge, Rückkehrer und Nachwuchs aus der eigenen Jugend zahlenmäßig locker kompensiert werden. Dennoch ist der Abgang von Leistungs- und Führungsspieler immer schmerzhaft, aber nicht tödlich. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Jonas, Niels und Ivo für die tolle Zeit mit Euch und wünschen Euch auch weiterhin spannende Spiele, viel Spaß, Erfolg und eine verletzungsfreie Saison 2017.


Jugend feiert zweiten Sieg im zweiten Spiel

Verfasst am: 06.03.2017 02:54

Im Rahmen der Saisonvorbereitung konnte die Jugendmannschaft des HC Köln-West auch das zwiete Testspiel gegen die Crefeld Skating Bears III mit 5:1 gewinnen. In einem spannenden Spiel schossen die Tore für die Rheinos Collin Brühl (2), Jonas Klähn (2) und Arik Bürkle. Malte Ehrgott der als Coach für den verhinderten Florian Holzapfel aushalf ist sicher: "Mit dieser Einstellung und Leistung wird die Mannschaft in der Liga  bestehen!" Das erste Meisterschafts-Heimspiel  wird am 12. März gegen die Monheim Skunks ausgetragen.


Rheinos starten erfolgreich in neue Spielzeit

Verfasst am: 06.03.2017 02:21

Die erste Mannschaft der Rheinos konnte am gestrigen Abend mit einem Sieg bei den Kassel Wizards mit einem Dreier in die neue Saison starten. Nach einem engen und zu jeder Zeit spannenden Spiel gelang es Neuzugang Raphael Scheu mit dem Siegtreffer kurz vor Schluss die ersten drei Punkte zu sichern.

mehr...

 

Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften ab, wobei die Kölner leichte Chancenvorteile nicht nutzen konnten. Kurz nach Ablauf einer Unterzahl konnten die Wizards in Führung gehen. Keine fünf Minuten später wurde der Rückstand nach zwei erfolgreichen Überzahlspielen in einen 2:1 Vorsprung gewandelt.

Dieses Ergebnis sollte über 30 Minuten Bestand haben, was auch den beiden stark aufspielenden Torhütern geschuldet war. Das 2:2 kassierten die Rheinos abermals in Unterzahl. Die letzten Minuten sollten die Entscheidung bringen. Nach einem Konter über den schnellen Dennis Kobe, ebenfalls Neuzugang der Rheinos, verwandelte Raphael Scheu zum 3:2. In Unterzahl überstand man die letzten Minuten mit großem Einsatz und einem bärenstarken Mike Ohrem im Tor der Rheinos.

"Insgesamt ein spannendes, schnelles Spiel", zog Hans-Hermann Merkel Bilanz. Unzufrieden ist man noch mit der Chancenverwertung und dem Spielaufbau, was aber in den nächsten Einheiten weiter fokussiert im Training behandelt wird. Die Neuzugänge, Roberto Maiellaro, Dennis Kobe und Raphael Scheu feierten starke Einstände und versprachen bereits im ersten Spiel eine große Bereicherung zu werden. Ebenfalls sein erstes Spiel im Rheino Dress absolvierte Torhüter Dario Khazaei, der allerdings dieses Mal zweiter Mann auf der Bank war. Er bescheinigte seinem Nebenmann Mike Ohrem nach dem Spiel eine ganz starke Leistung.

Kommende Woche geht es für die Rheinos auswärts bei den Highlandern Lüdenscheid weiter, die ebenfalls gestern den Lokalrivalen Samurai Iserlohn mit 7:6 bezwingen konnten. Ein weiteres enges Spiel wird erwartet und die Rheinos freuen sich über jede Unterstützung.